Why Not Konstanzer Bandarchiv 

  zurück zum Inhaltsverzeichnis

 

gegründet: 1970

Musikstil: Rock


  
Besetzung
:

Peter Hoyer (Schlagzeug)

Bernhard Gedrat ( Bass, Gitarre)

Klaus Hermann (Gitarre, Bass)

Peter Kressner (Gesang)



Knaus Ogino

 


Die Gruppe Why Not wurde 1970 im Don Bosco Lehrlingsheim in Konstanz gegründet. Bernhard Gedrat (BABA YAGA, GREEN ONIONS) und Peter Hoyer (HIGH VOLTAGE, HOCHSPANNUNG, CAFE ROYAL, METRO) waren dort von 1969-1972 als Fernmeldetechnikerlehrling untergebracht. 1969 fand Peter in einer Gerätekammer neben der Turnhalle ein ziemlich runtergekommenes Schlagzeug. Das Geld war knapp. Sein erster Lehrlingslohn nach Abzug der Unterbringungkosten im Don Boscoheim betrug 27 Mark sechzig. Dazu kamen jeden Sonntag noch 10 Mark von seiner Mutter. Also wurde das kaputte Schlagzeug sauber gemacht und repariert. Der Schritt es mal mit dem Schlagzeugspielen zu probieren war dann nicht mehr weit. Ein par Monate später stand Bernhard Gedrat in der Gerätekammer und meinte,wir gründen eine Band. O.k. Why Not! Sänger Peter Kressner und Gitarrist Klaus Hermann komplettierten die Band. Gespielt wurden Songs von den Rolling Stones, Steppenwolf, Animals usw. Bernhard und Klaus mussten immer zwischen Bass und Gitarre wechseln, was natürlich ständig zu Diskusionen führte. Die Band existierte bis 1971. Peter Hoyer gründete zusammen mit Klaus Wilsrecht (TETRAGON, HIGH VOLTAGE, HOCHSPANNUNG, SCHWESTER GABY) die Gruppe Mark Of Infamy. Peter Kressner verunglückte 1978 beim einem Autounfall tödlich.


 

 

Text: Peter Hoyer, Bild: Bernd Gedrat